Kandidatin zur Wahl der Bürgermeisterin
 

KLEINENGLIS

Am Samstagmorgen, den 10.07.2021, waren wir unterwegs in dem größten Stadtteil der Großgemeinde Borken, in Kleinenglis.  
Kleinenglis hat ca. 1420 Einwohner und hat wahnsinnig viel zu bieten. - und zwar für Jedermann.

Kleinenglis hat einen Kindergarten und eine Grundschule und ein neuer, super moderner und toller Kindergarten, befindet sich gerade im Bau. 2022 wird er fertiggestellt sein und Ihr könnt Euch wirklich darauf freuen, denn er wird vielen Kindern einen Platz bieten und ist von der Bauart her meiner Meinung nach unglaublich gut gelungen

Das Vereinsleben in Kleinenglis ist sehr vielfältig.  Es gibt den Spielmanns- und Fanfarenzug, der 2023 sein 50jähriges Bestehen feiert, es gibt den Sportverein mit der Fußballgemeinschaft SG E/K/A, die Tennisabteilung, die Abteilung Zumba, den Posaunenchor, den Karnevalsverein, den Kultur- und Partnerschaftsverein, der für das Dorf das Gelände des geschlossenen Kaiserkreuzspielplatzes zu einem Boule-Platz umfunktioniert hat.
Das Ganze war nur durch den Kultur- und Partnerschaftsverein Kleinenglis möglich!
Das nenne ich EHRENAMT pur.
Wir haben den Platz getestet und es hat mega Spaß gemacht. Es gibt dort auch eine Feuerstelle,  sodass man ihn auch sehr gut für Feierlichkeiten mieten kann

Zusätzlich gibt es das "Lädchen für Alles", das Werner Krell in Angriff genommen hatte. Das Lädchen ist mittlerweile sieben Jahre alt und wird hoffentlich noch ganz lange erhalten bleiben.

Kleinenglis hat sogar eine Metzgerei. Es handelt sich um den Metzger Löffler aus Bad Zwesten mit seinen Mitarbeitern Henner Dörfler und Nadine Orth.
Sie haben mich sehr freundlich begrüßt und natürlich habe ich für Euch ein Foto geschossen.

Selbstverständlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, mich beim Frisör SCHNITTSTELLE ebenfalls vorzustellen.

In Kleinenglis sind zudem viele weitere Gewerbetreibende angesiedelt:


Nebenbei wurde ich noch auf viele tolle Veranstaltungen in Kleinenglis hingewiesen, wie die Konzerte des Posaunenchors, das Kirmeswochenende, die Theateraufführungen, den Weihnachtsmarkt, sowie auf Veranstaltungen von Vereinen, Kirche, uvm.

Ganz am Schluss möchte ich Euch noch das unglaublich schöne, Ende der 60 er Jahre entstandene TRETBECKEN Kleinenglis empfehlen.  War das schön.  DAS IST ECHT EIN GEHEIMTIPP.  

Das Becken wird laut Informationen von Mareike Kunert mit Freunden gepflegt. Ganz toll, wenn ein Dorf so etwas gerockt bekommt
Kleinenglis ist auf jeden Fall einen Ausflug wert

Viele Grüße und schönen Tag Eure Yvonne